Projektwoche zur Integration an der IGS

Vom 04.–11.03. ver­an­stal­te­ten die sieb­ten Klas­sen der IGS Obe­re Aar eine Pro­jekt­wo­che zum The­ma Inte­gra­ti­on. Um die­se auch umzu­set­zen wur­den fünf Pro­jek­te ange­bo­ten, an denen neben den 7er Schü­lern auch die Schü­ler der bei­den Deutsch — Inten­siv — Klas­sen, alles Flücht­lin­ge, teil­nah­men.

Die Pro­jek­te fan­den von Frei­tag bis Diens­tag statt. Es wur­de das Kochen von Make­up von Frau Kraut­kre­mer, Thea­ter von Frau Mane, Tan­zen von Frau Hei­den­reich, Musik von Herrn Schne­cken­bühl und Raum­ge­stal­tung von Frau Schmitt ange­bo­ten. Die Schü­ler lern­ten sich schnell näher ken­nen und vie­le der deut­schen Kin­der waren über die ‘guten Deutsch­kennt­nis­se’ der Flücht­lings­kin­der erstaunt.

Am Mitt­woch den 9.03. stand eine Tau­nus­stein-Ral­lye auf dem Plan. Hier waren wie­der gemisch­te Grup­pen unter­wegs, die gemein­sam Team­auf­ga­ben lösen muss­ten.

Das Ziel: Kom­mu­ni­ka­ti­on in Gang brin­gen, was auch bes­tens funk­tio­nier­te. Anschlie­ßend öff­ne­te das Koop die Türen für die Schü­ler und bei kos­ten­lo­sem Tee und Bil­lard und Tisch­ki­cker klang der Pro­jekt­tag aus.

Bow­ling, der lang ersehn­te Höhe­punkt der Pro­jekt­wo­che. Am 10.03. fuh­ren alle 95 Schü­ler nach Wies­ba­den in die Fun­fa­brik und hat­ten 2 Stun­den Zeit um mit­ein­an­der Spaß zu haben und ordent­lich zu bow­len.

Das Fina­le der Pro­jekt­wo­che bestand aus einem gemein­sa­men Früh­stück und der Prä­sen­ta­ti­on der ein­zel­nen Pro­jek­te. Eine fil­mi­sche Zusam­men­fas­sung der Pro­jek­te kön­nen Sie in fol­gen­dem You­tube-Video genie­ßen.

Das Resü­mee: Die Schü­ler lern­ten sich ken­nen, Kom­mu­ni­ka­ti­on fand statt und neue Freund­schaf­ten wur­den geschlos­sen. Man kann also von einem vol­len Erfolg spre­chen.